Neurodermitis: Was du wissen musst und wie du dich schützen kannst

Was ist Neurodermitis? Ist es vererbbar oder gar ansteckend – und fast am wichtigsten, wie werde ich sie wieder los? Dazu erfährst du mehr in unserem Blogpost.
Du bist hier:

Was ist Neurodermitis?

Neurodermitis, auch bekannt als atopische Dermatitis oder atopisches Ekzem, ist eine chronische Hauterkrankung. Sie ist zwar nicht ansteckend, aber durchaus belastend für jene, die sie haben. Sie tritt oft schon im Kindesalter auf und kann in Schüben verlaufen. Das bedeutet: Zeiten, in denen die Haut fast normal erscheint, wechseln sich mit Phasen starker Hautirritationen ab. Ein überempfindliches Immunsystem reagiert dabei oft heftig auf eigentlich harmlose Umwelteinflüsse.

Ursachen und Auslöser für Neurodermitis

Obwohl die genaue Ursache der Neurodermitis in den Genen zu liegen scheint, sind es häufig äussere Faktoren, die einen Schub auslösen. Dazu gehören Hautirritationen durch bestimmte Stoffe, extreme Wetterbedingungen, Stress oder auch allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel und Pollen.

Du leidest an einem Hautausschlag und möchtest wissen, ob es Neurodermitis ist?

Dann lass ein Foto davon durch Dermatologen:innen von Schweizer Spitälern* prüfen!

*USZ Universitätsspital Zürich, Universitätsspital Basel, Luzerner Kantonsspital, Stadtspital Zürich, ssdv derma suisse

Wie äussert sich Neurodermitis?

Die Symptome können je nach Alter und Stadium der Erkrankung variieren, von trockener Haut bis hin zu schweren Ekzemen. Ein konstantes Merkmal ist der Juckreiz, der besonders nachts schlimmer werden kann und oft zu Schlafmangel führt.

Prävention und Therapie: So kannst Du handeln

Die Erkrankung äussert sich von Person zu Person unterschiedlich. Grundsätzlich können aber

  • Eine sorgfältige Hautpflege
  • das Vermeiden von bekannten Auslösern und
  • gezielte medizinische Behandlungen

helfen, die Symptome zu lindern und Schübe hinauszuzögern.

Mach den ersten Schritt

Neurodermitis kann zwar eine Herausforderung sein, aber mit dem richtigen Wissen und Unterstützung kannst du deine Lebensqualität deutlich verbessern. Nutze die Gelegenheit, in unserer App mehr über die Partnerschaft mit derma2go zu erfahren und wie diese Dir helfen kann, Deine Neurodermitis besser zu managen. Es ist an der Zeit, aktiv zu werden – für Deine Haut und Dein Wohlbefinden.

Ein Beitrag von Well-Redaktion

Vom 13.06.2024

Diesen Beitrag teilen

Kategorien

Diese Beiträge könnten dich interessieren

202405 Melanom Rucken Lupe
Melanom oder Muttermal: Eine wichtige Unterscheidung

Ist es «nur» ein Muttermal oder bereits ein Melanom? Du hast vielleicht schon von Melanomen gehört, aber weisst du, worauf du achten musst? Lass dich durch einige wichtige Punkte führen. Zuerst eine kleine Einführung:

20.06.2024 - Well-Redaktion

Terminbuchung Frau im Bus
Online-Terminbuchungen im Gesundheitswesen sind gefragt

Online-Terminbuchungen in der Schweiz nehmen zu. Arzttermine gehören zu den Top 3 im ersten Halbjahr 2023.

14.12.2023 - Well-Redaktion

iStock 1139861839 1
6 Apotheken-Services, die du noch nie genutzt hast, Nr. 4 wird dich überraschen.

Apotheken sind viel mehr als nur Orte, wo man rezeptfreie Medikamente kauft oder rezeptpflichtige abholt. Wir zeigen dir 6 Dienstleistungen, die du vielleicht noch nicht kanntest.

18.09.2023 - Well-Redaktion

iStock 523032908
Warum soll ich zu Generika greifen? Vier Gründe

Es gibt mehrere Gründe, warum es sinnvoll sein kann, zu Generika zu greifen. Hier sind vier der wichtigsten Gründe:

08.08.2023 - Well-Redaktion