Ein Jahr Well-App: Was bisher geschah … und wie es weitergeht

Bei Well wird Kooperation grossgeschrieben. Dank unseren Partnern gelingt es uns, die besten Features für dich zusammenzutragen. Werfen wir gemeinsam einen Blick zurück - und in die Zukunft.
Du bist hier:
Well-App

Well feierte Geburtstag: Am 23. August 2022 ist Well ein Jahr alt geworden.

Well-App
Geburtstagskind

Wäre Well eine Netflix-Serie, wäre die erste Staffel nun vorbei. Denn vor knapp einem Monat durften wir das erste Jahr Well abschliessen und das bisher Erreichte feiern. Am 23. August 2021 wurde der erste LinkedIn-Post aufgeschaltet, Medienschaffende erhielten die Medienmitteilung zu Well und die Website ging live. Seit diesem Auftakt ist viel passiert. Oder wie es bei Netflix heissen würde: Was bisher geschah …

Neben den vier Gründungspartnern – CSS, Medi24, Visana und Zur Rose – konnten mit Galenica und Aevis Victoria (mit Swiss Medial Network) zwei weitere Investoren an Bord geholt werden. Gemeinsam werden die sechs Konsortialpartner den weiteren Ausbau von Well gestalten. Daneben ist Well im vergangenen Jahr zahrleiche weitere Partnerschaften eingegangen. Von den Ärztenetzwerken Arzthaus, Centramed, Monvia und Réseau Delta bis zu Technologieanbietern wie BlueCare und Medicosearch. So ist Well inzwischen mit Services in einem Grossteil der Schweizer Kantone präsent. Wir entwickelten oder implementierten laufend neue Services und optimierten bestehende: vom Doctor Chat über den Symptom-Checker bis zur Terminvereinbarung sowie -verwaltung, dem Dossier und dem Dokumentenaustausch.

Staffel 2 von Well startete diesen Monat mit spannenden neuen Folgen. Zum Staffelauftakt konnten wir unsere Partnerschaft mit Arzthaus intensivieren und warten nun mit dem ersten gemeinsamen Feature auf: Neu können Termine bei sämtlichen Arzthaus-Ärztinnen und -Ärzten über Well gebucht und verwaltet werden. Auch mit Réseau Delta konnten wir ein neues Feature abschliessen: Wer bei einer Ärztin oder einem Arzt von Réseau Delta in Behandlung ist, profitiert neu vom Dokumentenaustausch über die Well-App. Dokumente können in beide Richtungen sicher und einfach zwischen Praxis und Patient ausgetauscht werden. Und das ist erst der Anfang.

Wir danken dir, dass du uns auf unserem weiteren Weg begleitest und die kleinen und grossen Erfolge mit uns feierst. Und wie immer freuen wir uns über Feedback.

Herzlich
Dein Well-Team

Ein Beitrag von Well-Redaktion

Vom 13.09.2022

Diesen Beitrag teilen

Kategorien

Schlagwörter

Diese Beiträge könnten dich interessieren

RD
Dokumententransfer mit Réseau Delta

Dokumente sicher und bequem an deinen Arzt oder deine Ärztin schicken? Dank der Kooperation von Well mit dem Westschweizer Ärztenetzwerk Réseau Delta kein Problem!

13.09.2022 - Well-Redaktion

Labels
Gesundheit ist Familiensache – das neue Well-Dossier hilft

Nach dem neuen Dossier ist vor dem neuen Dossier. Wir haben’s schon wieder getan: Basierend auf dem Feedback der Userinnen und User haben wir das Dossier abermals optimiert. Du willst wissen, dank welcher neuen Möglichkeit noch mehr Ordnung ins Dossier kommt?

16.08.2022 - Well-Redaktion

Bildschirmfoto 2022 08 08 um 08.29.38
Ordnung für die ganze Familie

Ordnung in die eigenen gesundheitsbezogenen Dokumente zu bringen, ist schwierig genug. Wenn man aber noch Informationen für Familienangehörige mit verwaltet, wird es schnell unübersichtlich. Mit den Dossier-Labels von Well behältst du den Überblick.

16.08.2022 - Well-Redaktion

centramed 1920x1080 e1658824798974
Die Centramed setzt auf Well

Wie profitieren Patientinnen und Patienten der Centramed von Well? In den zehn medizinischen Zentren der Centramed liegen Flyer auf, die ihnen den Nutzen der Well-App aufzeigen. Zwei Features können bereits heute genutzt werden.

08.08.2022 - Well-Redaktion