Kooperation mit BlueCare: Ärzte teilen Dokumente neu digital mit Patienten

Neu integriert die Well-App die Softwarelösung BlueConnect von BlueCare AG. Arztpraxen, die BlueConnect nutzen, können ihren Patientinnen und Patienten dadurch Dokumente sicher und direkt in deren Well-App übermitteln. Ein absolutes Novum.
Du bist hier:
Alexander Bojer

Durch die Partnerschaft mit BlueCare gelingt Well der Durchstich zur Ärzteschaft, ein absolutes Novum für Privatpersonen in der Schweiz.

Alexander Bojer
CEO Well

Durch die Kooperation von BlueCare mit Well profitieren schweizweit rund 2000 Ärztinnen und Ärzte von einer einfachen Verbindung zu ihren Patientinnen und Patienten: Mit wenigen Klicks können sie ihnen medizinische Dokumente wie Arztberichte direkt und sicher in ihrer Well-App verfügbar machen. Die Verbindung erfüllt die höchsten Anforderungen an die Datensicherheit, die Daten werden auf Servern in der Schweiz gespeichert. Um die Dienstleistung zu nutzen, müssen Patientinnen und Patienten lediglich in der Well-App eine Verbindung zur gewünschten Arztpraxis anfragen. Damit die Verbindung hergestellt werden kann, müssen sie bereits als Patientinnen oder Patienten in der Praxis erfasst und aus Gründen der Sicherheit in der Well-App vollständig autorisiert sein. Die Softwarelösung BlueConnect ist mit sämtlichen auf dem Markt erhältlichen Praxissoftware-Produkten kompatibel. Die Beta-Version der Well-App steht bereits seit August 2021 allen in der Schweiz wohnhaften Personen kostenlos zum Download zur Verfügung. Im Frühjahr 2022 erscheint die Vollversion.

Einfachere Schnittstellen – effizientere Prozesse
Well Gesundheit AG erreicht damit einen Meilenstein auf dem Weg zur Umsetzung ihrer Vision: einen einfacheren Zugang zu Gesundheits-Dienstleistungen für die Schweizer Bevölkerung schaffen sowie effizientere Schnittstellen und damit kostengünstigere Prozesse im Gesundheitswesen anstossen. «Durch die Partnerschaft mit BlueCare gelingt Well der Durchstich zur Ärzteschaft, ein absolutes Novum für Privatpersonen in der Schweiz», so Well-CEO Alexander Bojer. «Und das ist erst der Anfang: Well ist offen für alle. Neue Partner werden laufend hinzukommen und das Angebot für Nutzerinnen und Nutzer weiter bereichern».

Sichere Dokumentenablage
Die von der Ärztin oder vom Arzt übermittelten Dokumente werden auf verschlüsseltem Weg auf dem Profil der Nutzerin oder des Nutzers in einem zusätzlich gesicherten «Medical Safe» abgelegt. Die App-Benutzenden entscheiden eigenständig, welche Daten sie anschiessend mit weiteren Personen oder Institutionen teilen. Für die Plattform gelten höchste Anforderungen an die Gewährleistung des Datenschutzes und der Datensicherheit, weshalb Well nur mit den besten Technologie- und Serviceprovidern zusammenarbeitet.

Das Wichtigste in Kürze

Infoblatt für Ärztinnen und Ärzte 

Infoblatt für Patientinnen und Patienten

 

 

Ein Beitrag von Well-Redaktion

Vom 19.01.2022

Diesen Beitrag teilen

Kategorien

Schlagwörter

Diese Beiträge könnten dich interessieren

Terminbuchung Frau im Bus
Online-Terminbuchungen im Gesundheitswesen sind gefragt

Online-Terminbuchungen in der Schweiz nehmen zu. Arzttermine gehören zu den Top 3 im ersten Halbjahr 2023.

14.12.2023 - Well-Redaktion

iStock 1139861839 1
6 Apotheken-Services, die du noch nie genutzt hast, Nr. 4 wird dich überraschen.

Apotheken sind viel mehr als nur Orte, wo man rezeptfreie Medikamente kauft oder rezeptpflichtige abholt. Wir zeigen dir 6 Dienstleistungen, die du vielleicht noch nicht kanntest.

18.09.2023 - Well-Redaktion

iStock 523032908
Warum soll ich zu Generika greifen? Vier Gründe

Es gibt mehrere Gründe, warum es sinnvoll sein kann, zu Generika zu greifen. Hier sind vier der wichtigsten Gründe:

08.08.2023 - Well-Redaktion

Thumbnail myPharmacies 1920x1080
Apotheken finden

Mit "Meine Apotheken" finden Nutzer:innen mühelos Apotheken in ihrer Nähe, die die passenden Dienstleistungen anbieten.

03.08.2023 - Well-Redaktion