Alexander Bojer, CEO Well Gesundheit AG, im Interview

Im Interview mit Patrick Gunti von Moneycab beantwortet Alexander Bojer Fragen zur Digitalisierung im Schweizer Gesundheitswesen, zu den Vorteilen der Well-App für Nutzerinnen und Nutzer sowie für Leistungserbringer – und zu Compassana.
Du bist hier:
Alexander Bojer

Das Schweizer Gesundheitswesen ist weltweit eines der Besten. Die zeitnahe Digitalisierung haben wir aber verpasst.

Alexander Bojer
CEO Well

Herr Bojer, die Digitalisierung im Schweizer Gesundheitswesen ist seit vielen Jahren ein grosses Thema. Das betrifft zwar ganz viele Bereiche, aber generell gefragt: Wie digital ist das Schweizer Gesundheitswesen aufgestellt?
Alexander Bojer: Das Schweizer Gesundheitswesen ist weltweit eines der Besten. Die zeitnahe Digitalisierung haben wir aber verpasst. So richtig bewusst ist es uns allen während der COVID-Pandemie geworden – denken wir nur mal an die Faxgeräte. Nun gibt es einige Vorstösse, das Schweizer Gesundheitswesen in das digitale Zeitalter zu transformieren, was ein Schritt in die richtige Richtung ist. Mit Well arbeiten wir aktiv und zeitnah am Thema. Unsere Nutzerinnen und Nutzer können im monatlichen Release-Rhythmus die Neuerungen testen.

Inwieweit sind Leistungserbringer interessiert daran, die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranzutreiben?
Wir erfahren grosses Interesse an Well und viel Offenheit zusammenzuspannen und gemeinsam zu gestalten und kreieren. Die Leistungsbringer haben weitgehend erkannt, die Digitalisierung wird von der Bevölkerung gewünscht und bringt viele Vorteile mit sich.

Müssen Nutzerinnen und Nutzer zuerst spüren, dass mögliche Anwendungen ihr Leben vereinfachen können und eine bessere Versorgung ermöglichen?
Ja, eine App wie Well hat es noch nie gegeben in der Schweiz. Es braucht etwas Zeit, die Technologie und die neuen Möglichkeiten im Alltag einzubetten. Es ist ein Mindset-Change, wie damals mit WhatsApp oder Facetime. Heute möchten wir diese Technologien nicht mehr missen. Mit Well erwarten wir ähnliches.

Das ganze Interview von Moneycab

 

Ein Beitrag von Well-Redaktion

Vom 01.06.2022

Diesen Beitrag teilen

Schlagwörter

Diese Beiträge könnten dich interessieren

Well Case Pressebilder 08
Alles wird gut mit Well

Well ist eine Plattform, die alle Akteure des Gesundheitswesens miteinander vernetzt und damit Prozesse und Informationsfluss verbessern will. Das will das elektronische Patientendossier auch. Es gibt nur einen wesentlichen Unterschied: Well ist einfach.

15.06.2022 - Well-Redaktion

foto 44
Vernetzung und Austausch – für das Gesundheitswesen von morgen

Am 4. Mai läutete Well im Rahmen eines Lancierungs-Events das nationale Rollout der App ein. Der Austausch am Panel sowie mit Medienschaffenden und Well-Partnern erlaubte es uns, den Finger auf kritische Punkte zu legen.

17.05.2022 - Alexander Bojer

Bildschirmfoto 2022 05 16 um 12.33.00 e1652697829654
Das Schweizer Gesundheitswesen – ein digitaler Flickenteppich

Beitrag aus der Netzwoche: Obwohl das Schweizer Gesundheitswesen deutlich digitaler geworden ist, sind die Fortschritte zaghaft. Ein Hauptgrund dafür ist die heterogene IT-Landschaft, die auf das Fehlen von E-Health-Standards zurückzuführen ist.

16.05.2022 - Well-Redaktion

Bildschirmfoto 2022 05 11 um 12.16.49 e1652264350591
E-Health: nicht top-down oder bottom-up, sondern sowohl als auch

Prof. Dr. Sven Streit hat eine mehrperspektivische Sicht auf das Gesundheitswesen: Er ist Wissenschafter und Hausarzt. Was sind seine Erwartungen an die Digitalisierung im Gesundheitswesen, in welchem E-Health-Bereich forscht er und wie schätzt er Well ein?

13.05.2022 - Well-Redaktion