Stimmen zu Well: Nina Schennach, Well-Nutzerin

Nina Schennach ist Senior Consultant bei einer Zürcher Werbeagentur – und begeisterte Well-Nutzerin. In welcher Situation ihr die Well-App geholfen hat und was ihr Lieblings-Feature ist, erzählt sie im Interview.
Du bist hier:
Nina Schennach

Well ist ein unkomplizierter, einfach zugänglicher und sehr professioneller Ratgeber in der Hosentasche.

Nina Schennach
Senior Consultant

Wie bist du auf Well aufmerksam geworden?
Ich bin eine rege Nutzerin der CSS-App. Dank der guten Einbindung wurde ich bereits vor einigen Wochen auf die neue App aufmerksam und habe sie mir direkt installiert. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Well-App hat mir schon einige Male nützliche Dienste erwiesen.

Welche Erfahrung hast du konkret mit Well gemacht?
Sehr gute. Die rasche und niederschwellige Hilfe, die die Well-App bietet, vermittelte mir Sicherheit und ich wusste was zu tun ist. Gerade in Situationen mit starken oder unbekannten Symptomen ist der umgehende Rat, den etwa der Symptom Checker bietet, sehr hilfreich.

Welche Symptome hattest du und was empfahl dir die Well-App?
Ich hatte langanhaltenden Schwankschwindel, ein taubes Gefühl auf den Ohren und Übelkeit. Die App empfahl mir, umgehend eine Ärztin oder einen Arzt aufzusuchen. Und das war gut so. Es stellte sich nämlich heraus, dass ich eine verschleppte Mittelohrentzündung hatte. Sie hatte sich bereits so stark ausgebreitet, dass das Gleichgewichtsorgan und das Trommelfell betroffen waren. Ohne die zeitnahe Hilfe wäre der Schwindel nicht weniger geworden und die Verletzung auf dem Trommelfell hätte sich verschlimmert. Also ein wirklich guter Rat.

Welches ist dein Lieblings-Feature und warum?
Ganz klar die Rubrik «Hausmittel». Was früher ein Anruf bei Oma war, übernimmt heute die Well-App. Gerne greife ich bei kleineren Beschwerden auf alternativen Heilmittel oder altbewährte Hausmittel zurück, bevor ich zum Medikamentenkasten gehe.

Warum empfiehlst du Well Personen, die die App noch nicht kennen?
Well ist ein unkomplizierter, einfach zugänglicher und sehr professioneller Ratgeber in der Hosentasche. Kann ich jedem nur empfehlen als wertvolle Ergänzung zu den bis anhin genutzten Tools.

Ein Beitrag von Well-Redaktion

Vom 22.06.2022

Diesen Beitrag teilen

Kategorien

Schlagwörter

Diese Beiträge könnten dich interessieren

Nina Schennach ist Senior Consultant bei einer Zürcher Werbeagentur – und begeisterte Well-Nutzerin. In welcher Situation ihr die Well-App geholfen hat und was ihr Lieblings-Feature ist, erzählt sie im Interview.

19.08.2022 - Well-Redaktion

IMG 5521 e1647368856778
Der Nutzer im Zentrum: Well gibt Einblicke am SHS Public Event

Der Event von Swiss Healthcare Startups am 15. März widmete sich dem Thema «Design in Health Innovation». Stephanie Künzli und Nika Mrden sprachen über einen Aspekt, der uns bei Well besonders wichtig ist: User Involvement.

15.03.2022 - Well-Redaktion

Well-Community
Willst du Well mitprägen?

Unsere Tester-Community gibt regelmässig Rückmeldung zum Stand unserer App und hilft mit bei der Weiterentwicklung.

30.11.2021 - Well-Redaktion

Alexander Bojer, CEO Well
Digitaltag: Unsere User entwickeln mit

Welches Feature fehlt noch in der Well-App? Am Digitaltag gingen interessierte Personen dieser Frage nach.

04.11.2021 - Well-Redaktion